Quantum straight

Spezifikationen

(Änderungen ohne Ankündigung vorbehalten)

  • Digital-Analoger polyphoner Synthesizer
  • Hochwertige Fatar TP8 Tastatur mit 61 Tasten
  • 8 Stimmen
  • Zweifach timbral: split oder layered Modus mit separaten Stereoausgängen
  • 3 stereo digital Oszillatoren mit jeweils vier Syntheseformen
  • Wavetable: Waldorfstyle mit der neusten Nave-Technik inklusive Sprachsynthese und Erzeugung con Wavetables aus externen Audioquellen
  • Waveform: Waveform mit bis zu 8 simultanen Wellenformen pro Oszillator im Detuned- oder Chordalmodus mit Hard-Sync, Warp, PWM sowie pitchable Noise
  • Particle: Granular Sampler mit multi-sampling und traditionellem Samplingmodus
  • Resonator: Exciter mit Multi-Sampling und Filterbank Modellierung
  • Zwei analoge Tiefpass-Filter pro Stimme - beide 24 oder 12 dB schaltbar mit inovativem Linkmodus
  • Digital-Former: Zusätzliche digitale Algorithmen pro Stimme wie Kammfilter, Hoch-, Tief- & Bandpass sowie Notch-Filter (Nave, Largo oder PPG Modelle), Bit-Crusher, Drive und mehr
  • Flexibles Routingsystem für die Anordnung der analogen Filter, Digital-Former und der Oszillator Routings
  • 6 LFOs in Poly- und Globalmodus mit umfangreichen Einstellmöglichkeiten
  • 6 loopbare Envelopes
  • Komplex: Multistage LFO/Envelope-Modulator
  • Umfangreiche Modulatiosmatrix mit bis zu 40 Einträgen und einfache Kontrollerzuordnung
  • Intuitive Modulationszuordnung über Bedienelemente und Kontroll-LEDs
  • Mastereffekte mit jeweils 5 Slots für beide Timbres mit Effekten wie Phaser, Flanger, Chorus, Reverb, Drive, EQ und mehr
  • Kompressor für den Hauptausgang
  • Arpeggiator
  • Stepsequencer mit Steprecorder, Parameterautomation und skalen-basierter Tonhöhenquantisierung
  • Microtonal konfigurierbar mit der Möglichkeit Skala scl Files zu importieren
  • Polyphoner Aftertouch über die MIDI Eingänge verarbeitbar
  • Akkord- und Haltefunktionen
  • Unison Modus
  • Modul basiertes Presetsystem für Effekte, Oszillatoren, Stepsequenzer und Komplex-Modulator
  • Umfangreiche Potentiometer und Encoder für die intuitive Klangbearbeitung
  • Visuelle Soundbearbeitung über das hochauflösende Multitouch-Display
  • Spektrum-Analyzer und Oszilloskop in verschiedenen Bereichen des Signalfluss schaltbar
  • Bis zu 10000 Soundpatches, die sich nach Bänken, Attributen, Sound Designer und Patchnummer filtern lassen
  • Favoritenliste, um schnell auf häufig genutzte Sounds zugreifen zu können, wie für beispielsweise bei einer Setlist
  • Werkspresets von bekannten Sounddesignern
  • MIDI Ausgänge für Tastatur und Panel-Bedienelemente (zuweisbar als MIDI CC)
  • Automation der Klangparameter über die MIDI-Eingänge per MIDI CC Lehrnfuntion
  • Aufnehmen von Samples über die Audioeingänge oder des Quantum-Audioausgangs
  • 4 GB*) interner Flashspeicher für Presets, Samples und Wavetables
  • Mehr als 1GB vorinstallierter Audio Samples
  • Export und Import von Presets, Sample und Wavetable über SD Karte
  • Import von Nave Presets

 

 

Anschlüsse:

  • Quantum connectors

    2 x Stereo Audioausgänge für beide Timbres separat nutzbar
  • Stereo Audioeingang für Sample Recording und Echtzeitverarbeitung
  • Hochwertige 24bit A/D und D/A Wandler
  • Kopfhörerausgang mit eigenem Lautstärkeregler
  • Anschluß für Sustainpedal 
  • Kontrolpedalanschluß, der auch als CV Eingang (0-5V Empfindlichkeit) genutzt werden kann
  • USB Hostanschluß Typ A z.B. für MIDI Controller
  • USB Device Typ B Anschluß für die Verbindung zu einem Computer oder anderen MIDI USB Hosts wie z.B. iOS Geräte **)
  • SD Card für Sample/Preset Austausch und Softwareupdates
  • DIN MIDI In, Out und Thru
  • Eingebautes Netzteil


*)Physikalische Größe des Flash Speichers für das komplette System, inklusive der vorgeladenen Daten und des Betriebssystems. Nutzbarer Speicherplatz für Audio Samples bei etwa 2GB (inkl. der bereits vorinstallierten 1GB Samples)

**) Ein separater Apple 'Lightning auf USB Kamerea-Adapter' wird benötigt