externe Quelle zunächst nicht hörbar über die Speaker

Mehr
6 Jahre 6 Monate her #1 von mantray
Hallo,
ich habe als externe Quelle, einen blofeld, an mein Zarenbourg Piano angeschlossen. Alles funktioniert zunächst wie erwartet. Die Zarenbourg 'Masterkeyboard-Funktion'allerdings nur bedingt.
Diese funktionert eigentlich nur, wenn ich eine ganz bestimmte Reihenfolge beim Einschalten der Geräte einhalte, nämlich:

-Zarenbourg einschalten und den Volume-Regler ganz am Anfang des Regelbereichs lassen. Dann erst den
-blofeld einschalten, was bedeutet der Einschaltknack ist mit vollem Pegel über die Speaker zu hören.......sehr unangenehm

Beim Spielen ist jetzt nur der blofeld (die externe Quelle zu hören).
Regele ich nun den Zarenbourg Sound dazu, dabei gibt es einen unschönen Pegelsprung, den ich aber noch verkraften könnte... Drehe ich nun den Zarenbourg Volume-Regler wieder zurück zum Anfang des Regelbereichs, ist nichts mehr zu hören. Auch nicht, wenn ich nun anschließend die Lautstärke am blofeld wieder aufdrehe. So kannte ich das nämlich schon vom Einspielen am Computer, wo das Volume des getriggerten Sounds ebenfalls auf den Volume Regler des Zarenbourg reagiert. Hier konnte ich mir auch mit nem Klinkenstecker im Headphones-Out des Zarenbourg oder Midi-Volume Filter im Sequenzer helfen ;-(
Kann man dies irgendwie auch am Zarenbourg für die Live-Anwendung bewerkstelligen ? Kein Midi-Volume Send über den Master-Volume Regler.... ?
Danke für jede Idee

Gruß
Manfred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.